Dein Buch der neuen Realitäten
Die Frage ist nicht: kannst Du es? Sondern: wirst Du es tun, jetzt? 
holgerjonas.com - Du bekommst hier für Dich wahres emotionales Wachstum erfolgreich Hilfreiches für Deine Dir wichtigen persönlichen Anforderungen.
Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben
holgerjonas.com Kontakt/Info/Impressum

Startseite - home > Dein Buch der neuen Realitäten

Dein Buch der neuen Realitäten

Die Frage ist nicht:
kannst Du es? 
Sondern:
wirst Du es tun, jetzt? 


... was es soll
Ja, ich könnte auch schreiben, die Wahrheit über den Erfolg von Paul Potts, der diesen Text hier nicht einmal kennt oder vielleicht besser: ein Geheimnis wie in "the secret" oder "das, was hinter the secret steckt". Es ist auch möglich zu schreiben: "The Secret klappt nicht", aber hier im Buch der neuen Realitäten. Doch lies erst einmal ...

Ist es Dir, genau wie mir egal aus welcher Quelle Du Deine für Dich förderliche Information bekommst ("The Edge-der Vorsprung"; "The Secret"; "What the Bleep Do We (K)now?!" oder einfach "The Bleep"; "Die Prophezeiungen von Celestine"; "The Law of Attraction in Action"; der Story von Paul Potts, Glenn Cunningham oder Olivia Olson; aufbauende Autoren wie Richard Bach, Jack Canfield, Anthony Robbins, Hans-Peter Zimmermann; den großen förderlichen Werken; deinem Kind; der alten Frau von nebenan; dem Baum da vorne). Deine "einzig wahre Quelle" sollte doch den hier aufgezeigten einfachen Regeln folgen. Warum? Bin ich besser als andere? Habe ich die Weisheit mit Löffeln gegessen? Nein, es ist viel einfacher, es geht um universelle Gesetze und die sind nun einmal für jeden gültig, ob er will oder nicht. Ja, hier bekommst Du sie kostenlos, nur anwenden darfst Du sie selbst in Deinem Leben.

Jetzt zu Dir, lies es einfach selbst und tue es dann, vielleicht ein paar Wochen, Jahre oder Leben. Und sei dann so erfolgreich oder was immer Du willst und wie Du es willst. Jetzt aber los ...

... wie es heißt
So wie Du willst, es ist Dein Buch. Für mich ist es "Mein Buch der neuen Realitäten". Du hast Recht, ich bin der, der sagt, es gibt viele Realitäten. Deine Realität ist das was Du willst. Also nenn es wie Du willst, so wie Du Dich wohlfühlst und dann schreibe es vorne auf Dein Buch.

... wie es aussieht
So wie Du willst, es ist Dein persönliches Buch, das Du vielleicht sogar immer bei Dir hast. Für die einen ist es eine wertvolle Ausführung Leineneinband mit Goldschnitt, für die anderen eine normale Schulkladde für zwei Euro. Lose Blätter? Dein Time-System? Nöö, nee, nein, no, njet, ein gebundenes Exemplar sollte es schon sein. 
Wichtig ist auch Dein Schreibwerkzeug. Es sollte ein Füllfederhalter (richtig Füller) sein oder vielleicht ein Ball-Pen. Also kein Kugelschreiber und kein Bleistift. Wie bitte? Vergiß es, kein PC, Laptop, vielleicht sogar Deine persönliche Ecke im Großrechner oder Netzwerk bei Dir in der Firma.

... wer es lesen darf
Nuuuuur Du ... und die Jungs und Mädels da "Oben", sonst niemand. Kein Partner, keine beste Freundin, niemand. Basta. 

... wie Dein Tag in Dein Buch der neuen Realitäten passt
Sicher kennst Du das Schreiben eines Tagebuches oder vielleicht schreibst Du sogar eines. Ist Dein Buch der neuen Realitäten dafür auch gut geeignet? Ja, wenn Du es richtig angehst. In Deinem Buch der neuen Realitäten sind positive Darstellungen ein Muß.

Doch was ist mit Deinem Alltag? Da gab es diese oder jene Begegnung, die Dich vielleicht sehr betroffen gemacht hat, die Dich "runtergezogen" hat, die Dich entmutigt hat. Erstens ist es für Dich wichtig solche Eindrücke an sich zu minimieren. Doch sie sind da und wie kommen sie jetzt in Dein Buch der neuen Realitäten? Es ist einfach, auch wenn es vielleicht von Dir ein wenig Übung erfordert. Egal, was an Deinem Tag geschehen ist, es kommt nur in das Buch der neuen Realitäten, wenn Du es als positives Ergebnis darstellen kannst.

Beispiele: ...es hat den ganzen Tag geregnet - vielleicht hattest Du dadurch Zeit einige Dinge im Haus zu erledigen, stelle dar, was Du erledigt hast - vielleicht konntest Du die Zeit zum Träumen nutzen und daraus neue Kraft schöpfen ...ein Termin wurde abgesagt - das heißt auch, Du hattest auf einmal ein Zeitgeschenk, freie Zeit für Deine Wünsche, Ziele und Träume ...Du hast eine Absage auf Deine Bewerbung bekommen - jetzt weißt Du einen Weg, der im Moment nicht für Dich bestimmt ist und kannst Dich auf andere Wege konzentrieren, dieses Unternehmen kannst Du vielleicht erstmal mit den Bemerkungen "ich werde es jetzt besser vorbereitet und eventuell über eine andere Person als Fürsprecher angehen" - vielleicht kannst Du auch generell die Art und Weise Deiner Bewerbung überdenken und eventuell neue Strategien entwickeln usw.

Wichtig ist für Dein Buch der neuen Realitäten: was hat Dich heute weitergebracht, was hast Du heute gelernt, welche Dinge willst Du auf Basis Deiner heutigen Erfahrungen anders anpacken. 

... warum Du erfolgreich bist, wenn Du es benutzt
Stelle Dir einmal vor, Du willst ein Haus bauen oder umbauen. Vielleicht hast Du es sogar schon einmal gemacht, kann das sein? Kennst Du die Vorarbeiten, die Zeit der Planung, die Zeit der Entwürfe, die Bauanträge, die Detailplanung und alles was sonst schriftlich festgehalten wird? ... und dann die Durchführung? ... wieviel ist trotz aller Unterlagen dann doch ein wenig anders, als Du es gedacht hast?

Hast Du jemals private oder geschäftliche Projekte ohne schriftliche Notizen, Projektpläne, Detailbeschreibungen oder ähnliche Aufzeichnungen erfolgreich begleiten dürfen?

Ist Dein Leben nicht mindestens so wichtig wie irgendein Projekt? ... irgendein Job? ... irgendein Umbau? 

... was ist mit Deinem Leben? ... es gibt viel Unterstützung von "Oben", aus dem Universum, von Gott (...oder wie immer Du es nennen willst). Doch da ist häufig bei den unterstützenden Mächten eine große Unsicherheit. Was will sie/er nun wirklich in sein Leben ziehen? 

Beispiel Partnerschaft: nehmen wir einmal an, Du bist eine Frau, die allein lebt. Heute morgen warst Du sehr glücklich früh aufstehen zu dürfen, Du hast es genossen ohne Rücksicht auf irgendjemanden den Tag zu beginnen; als Du hinausgings war da dieser freundliche, gutaussehende, leider verheiratete, blonde Nachbar - Dein Herz machte einen Sprung, als er mit Dir ein paar freundliche Worte wechselte - gab es ein Knistern (?); etwas später hattest Blickkontakt und den Austausch eines Lächelns mit diesem schwarzhaarigen, offensichtlich Willensstarken - wenn Du in seinen Armen... vorsicht, der da vorne bremst, Deine Spur stoppt, weg ist der Schwarzhaarige; im Laufe des Tages begegnet Dir diese ältere, erfahrene, weitsichtige, angegraute Strahlemann - jetzt träumst Du von dem Halt, den er Dir geben könnte...STOP

Kannst Du Dir vorstellen, welche Aktionen die Jungs und Mädels da oben machen müssten, wenn sie Deine Gedanken in die Realität zu bringen hätten. Sicher könnten sie das, nur würdest Du diese vielen, unterschiedlichen Gelegenheiten wirklich wahrnehmen wollen?

Also, ganz einfach, ein wenig Ruhe und dann geht es los: so und so soll meine Partnerschaft aussehen. Mit vielen Details, mit Deinen Gefühlen, vielleicht kannst Du es sogar schon jetzt sofort visualisieren ... hörst Du schon die Stimme ... mit allen Deinen Sinnen, ja auch mit dem sechsten ... und ... und? 
... und denke dran zu erwähnen: ... auf vollkommene Art und Weise, denn Deine Ziele sollen sicher andere nicht unglücklich machen und sie sollen sicher auch im "größeren Plan" einen Platz finden.

Kein größeres Vorhaben wird ohne Planung, ohne Zielsetzung, ohne Inhaltsbeschreibung durchgeführt. Ist Dein Leben ein größeres Vorhaben? 

... was andere Erfolgreiche über das schriftliche Festhalten sagen
Es gab jemanden, der zwanzig Jahre seines Lebens in ein Buchprojekt investiert hat. Die Zielsetzung war das Geheimnis des Erfolgs (...nenn es Reichtums) einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Unter anderem steht in dem Buch:
... und halten Sie Ihre Pläne schriftlich fest. Denn durch die schriftliche Fixierung nimmt Ihr für sich genommen "abstrakter" Wunsch feste Gestalt an... 
..., dass der simple Akt des Niederschreibens Ihres Wunsches und Planes bereits den ersten Schritt zu deren Umsetzung in greifbare Wirklichkeit darstellt ... 

... soweit Napoleon Hill in "DENKE NACH UND WERDE REICH", erstmals erschienen 1928 und nach wie vor ein Bestseller, der in vielen Schränken einstaubt. Kann es sein, dass auch in Deiner Nähe so ein Exemplar vor sich hinträumt?  Hier mehr darüber

... wie Du damit erfolgreich bist
Nimm einmal an, Du gehst einer Arbeit nach, die Dich überhaupt nicht ausfüllt. Jeden Tag tust Du etwas, was Du eigentlich garnicht willst. Ja, ich weiß, von etwas muß man ja leben oder was immer Du Dir als Ausrede ausdenkst. 

Schreibe einfach in "Dein Buch der neuen Realitäten" (...oder wie Du es nennst) in positiver Gegenwart, wie Du es gerne hättest. Denke daran: bei Nachtfahrten nie in die Scheinwerfer, der entgegenkommenden Fahrzeuge sehen, nicht die Hindernisse, sondern deine klaren Ziele positiv beschreiben. Also zum Beispiel: ich habe eine mich erfüllende, gut bezahlte  Arbeit, die mir ein wundervoll liebevolles, glückliches ... Leben ermöglicht.
Du kannst hier Details und alle Deine Vorstellungskräfte hineingeben. 

Denke dran: ... auf vollkommene Art und Weise, denn Deine Ziele sollen sicher andere nicht unglücklich machen und sie sollen sicher auch im "größeren Plan" einen Platz finden. 

... wie Du damit umgehen kannst Dich auf Deine Ziele einzustimmen
So wie Du willst, es ist Dein Buch. Für mich ist es wichtig bestimmte Kernaussagen täglich zu schreiben. Manche Ziele erwähne ich vielleicht einmal im Jahr oder Monat und lasse dann den "Jungs und Mädels da Oben" Zeit es so zu organisieren, wie es am Besten in den "größeren Plan" passt.

Wenn Du gern ein großes Auto vom Typ xx GTI XXL, tiefergelegt, breite Reifen und Modell 01/20xx hättest, kannst Du es sicher beschreiben. Es kann allerdings sein, dass der große Plan Dir vorher mehr Gesundheit geben will und es dafür erforderlich ist, dass Du Fahrrad fährst oder zu Fuß im kalten Regenwetter, klitschenaß durch die Welt gehst.

Denke dran: ... auf vollkommene Art und Weise, denn Deine Ziele sollen sicher andere nicht unglücklich machen und sie sollen sicher auch im "größeren Plan" einen Platz finden. 

... und wann soll es Realität werden?

Schreib doch auch einfach hier, wie Du es haben willst. Ja, klar, Du kannst einfach schreiben, es ist schon da, also z. B. Ich habe ... - Ich bin ... - Mein Auto ist... - Meine Partnerin ist... Mit diesen Formulierungen setzt Du im Universum etwas unter Zugzwang. Wenn Du willst kannst Du auch schreiben: Ich habe am TT.MM.YYYY ... - Ich bin am TT.MM.YYYY ... - Mein Auto ist am TT.MM.YYYY ... - Meine Partnerin ist am TT.MM.YYYY ...
Gerade beim "wann" wirst Du Deine Erfahrungen machen. Ja, es ist so eine Sache mit der Zeit.

Frage Dich vor dem Schreiben einfach immer wieder einmal, warum will ich dieses oder jenes in meinen Leben haben. Warum willst Du etwas haben, etwas sein, ein Auto xxx haben, einen Partner haben? Möglich, dass Dir auffällt, Du könntest auch anstatt zu haben, einfach dienend teilen? Wie gefällt Dir diese Variante? 

... und was noch für Dich wichtig ist
... wirst Du zum einen selbst herausfinden und natürlich kannst Du mehr im Austausch mit anderen, die auch Erfahrungen mit ihrem "Buch der neuen Realitäten" gesammelt haben oder einem Dir angenehmen oder unangenehmen, weil in die Seite tretenden, Coach erfahren. Ja, richtig , kein Mensch muss unbedingt mit LACE-POWER und dem 21-Tage Coaching arbeiten, nur weil dort mit dem Buch der neuen Realitäten gearbeitet wird, oder? mehr

Danke, für Deine Aufmerksamkeit ...

Für Dich hier die Word-Version zum Download und Ausdrucken - einfach hier klicken

*und hier findest du alle genannten Bücher oder DVD's - ja, einfach hier klicken

 
Ja, klar, auch hierbei ist Dein Buch der neuen Realitäten im Spiel:

LACE-POWER 21-Tage-Coaching...mehr
...glaubst Du an Dich und Deine Fähigkeiten - oder würdest das gern? 
...auch Du kannst mehr, als Du heute nutzt, wenn Du bereit bist: bist Du es? 
...bist Du bereit Dich mit ...mehr

Nichtraucher in einer Stunde ... so was von unmöglich ...mehr
Ein zeitsparendes hypnotisches Erlebnis - Erfolgsbuch/Workshop/Seminar 
Nichts für Sitzenbleiber, für freudig entschlossen Aktive, die dabei mehr Spaß ins Leben bekommen
Gefällt Dir eine erfolgreiche Raucherentwöhnung? Willst Du Nichtraucher werden? ...mehr
Willst Du endlich mit dem Rauchen aufhören? Ist das für Dich wichtig: Nichtraucher bleiben? ...mehr

Startseite - home Kontakt/Info/Impressum